Building IoT Controller DIGICONTROL ems5

Zukunft ist heute

Building IoT Controller DIGICONTROL ems5 von GFR

Neue Technologien wie IoT (Internet of Things) und BIM (Building Information Modeling) und die sich daraus ergebenden vielfältigen Möglichkeiten werden, bzw. sind bereits dabei, den Horizont der Gebäudeautomation (GA) deutlich zu erweitern.

Dementsprechend stellen moderne, zukunftsweisende Gebäude grundlegend neue Anforderungen an ihre GA-Systeme, deren Funktionalität, Netzwerk, Daten und Handling.

 

Die Antwort auf die Frage nach technischen Lösungen lautet: DIGICONTROL ems5

Die Features im Überblick:

DIGICONTROL ems5 dient der Umsetzung effizienter Automationslösungen in allen Bereichen moderner Gebäude- und Raumautomation.

  • Smart

DIGICONTROL ems5 beinhaltet Lösungen zur Anbindung der Gebäudeautomation an Cloud- und IoT-Services, beispielsweise an die DIGIVISION Smart Building Service Cloud.

  • Grafischer Webserver

Der grafische Webserver on Board der ems5 erlaubt die autarke Kommunikation des Automationssystems mit dem Benutzer per handelsüblichem Webbrowser. Über den grafischen Webserver wird die gesamte Bedienung der Anlagen der technischen Gebäudeausrüstung (TGA) mittels dynamisierter Grafiken durchgeführt, inklusive Alarmmanagement, Trend und Visualisierungen der Anlagen.

  • Wi-Fi

Moderne Funktechnik über WLAN mit optionalem USB-WLAN-Adapter sorgt für die komfortable Bedienung der Automationsstation vor Ort über mobile Endgeräte wie Smartphone, Tablet und Notebook.

  • HTTPS

HTTPS gewährleistet eine sichere Datenübertragung.

  • SD-Card

Die SD-Karte erlaubt das Abspeichern relevanter Projekt- und Automationsdaten sowie historischer Trenddaten direkt vor Ort, ohne Managementsystem.

  • Umsetzung von „Smart Building“

DIGICONTROL ems5 beinhaltet zukunftsweisende Automations- und Regelstrategien zur Umsetzung „Smarter Gebäude“ - effizient, flexibel und nachhaltig.

  • BACnet

DIGICONTROL ems5 ist einsetzbar als BACnet® Building Controller (B-BC) entsprechend dem BACnet® Standardized Device Profile gemäß Annex L des ANSI ASHRAE-Standards 135-2001 bzw. DIN EN 16484-5. Die Kommunikation erfolgt über BACnet/IP und BACnet MS/TP.
BACnet Building Controller B-BC, Protocol Rev. 1.15
AMEV profile AS-B gemäß „BACnet 2017“
(identisch mit BACnet 2011 V1.2)

  • Performance

Die gesteigerte Performance innerhalb der CPU und dem Speicher der ems5 garantiert kurze Reaktionszeiten und ermöglicht darüber hinaus die Umsetzung von komplexen mathematischen Berechnungen und Algorithmen, die Basis für außergewöhnlich effiziente Gebäudelösungen und MSR-Technik.

  • Multifunktionales Konzept

Die ems5-Automationsstation ist, wie bereits ihre Vorgänger, kompakt und gleichzeitig modular, denn die 14 Eingänge sind frei konfigurierbar als PT/NI1000, 0-10 VDC oder DE 24 VDC. Ebenfalls onboard sind 4 Analogausgänge 0-10VDC und 6 potenzialfreie Relaisausgänge 230 VAC/6A.

  • Erweiterbares Gesamtkonzept mit ems2- und ems4-Modulen

Nach Art und Dimension der TGA-Anlagen wird die Automationsstation ems5 durch Module der Baureihe ems2 und ems4 erweitert, welche eine Vielzahl von Ein- und Ausgangsmodulen für Hutschienen-, Tür-, Feld und E-Verteilungs-Montage mit oder ohne „Lokaler Vorrangbedienebene“ (LVB) bereitstellen.

  • Integrationslösungen

Als zentrale Einheit des Gebäudeautomationsnetzwerkes integriert ems5 alle Komponenten der TGA in das Gebäudeautomationssystem. Mittels Erweiterungen durch ems4-Integrationsmodule sind Anbindungen zu KNX, DALI, Modbus, M-Bus, OPC, Profibus, SMI, EnOcean sowie zu herstellerspezifischen Systemen wie Grundfos, Wilo, Belimo MP-Bus, Schüco, ebm-papst und weiteren möglich.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Für alle Fragen, angefangen bei der Planung, über die Umsetzung, Optimierung und die Betreuung Ihrer Gebäude haben Sie mit GFR nur einen Ansprechpartner.

Profitieren Sie von unserer Kompetenz! Sprechen Sie uns gerne unter 052 46 962-0 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Schnellkontakt

Schnellkontakt
Zielgruppe wählen