ems4.TLOG

Das Modul ems4.TLOG dient zur Speicherung von Signaldaten des DIGICONTROL Automationssystems und ermöglicht eine Langzeitaufzeichnung von bis zu 54 verschiedenen Signalen. Diese Signale werden auf einem USB-Stick oder einer SD-Karte gespeichert. Die Konfiguration der zu speichernden Daten wird im Konfigurationswerkzeug webCADpro vorgenommen. Eine BACnet-konforme Abbildung über TrendLog-Objekte erfolgt über die ems2-CPU.

Die Daten können einzeln oder in Blöcken mit bis zu 6 Signalen aufgezeichnet werden. Die Signalaufzeichnung ist sowohl periodisch über eine konfigurierbare Zeit, als auch über eine parametrierbare Wertänderung möglich. Ein 8 GByte USB-Stick ist im Lieferumfang enthalten.

Allgemeine Technische Daten

Leistungsaufnahme max. 3W
Statusanzeige CAN-Bus-Aktivität: (Rot /Grün) (Gerätefront) LED1 (Grün) USB-Stick erkannt LED2 (Gelb) Datenaufzeichnung LED3 (Grün) SD-Karte erkannt LED4 (Rot) Fehler, Datenaufzeichnung nicht möglich
Gehäuse Gehäuse nach DIN 43880 zum Einsatz in Installationsverteilern
Abmessungen (B x H x T) 53,6 x 99,7 x 62,2
Schutzart IP20
Umgebungstemperatur Betrieb +5...+40
Umgebungsfeuchte Bis 85 % rF ohne Betauung nach VDE 0160, EN 50178, Kl. 3K3
Lagertemperatur -10...+70
EMV Burst EN 61000-4-4
EMV Störaussendung EN 61000-6-4, EN 50081, (EN55022)
EMV Störfestigkeit EN 61000-6-2, EN 50082, (EN55024)
Abmessungen (B x H x T) 53,6 x 99,7 x 62,2 mm
Gewicht 120 g
Lagertemperatur -10...+70 °C

mehr anzeigen

Technische Merkmale

Systembus CAN-Bus
Schnittstellen LIN-Bus USB 2.0 für Speicherstick (Formatierung: FAT32, max. Kapazität: 32GByte) SD-Karten-Schnittstelle (Formatierung: FAT32, max. Kapazität: 32GByte)

mehr anzeigen

Zielgruppe wählen