Ruhr-Park, Bochum

Ruhr-Park, Bochum

Umbau des Einkaufszentrums

Kategorie: Handel
Jahr: 2013-2014

Infos:
Das Ruhr-Park Einkaufszentrum gehört mit einer Mietfläche von 125.000 m² (davon 71.500 m² Verkaufsfläche) und 140 Geschäften zu den größten Einkaufscentern in Deutschland. Der Jahreswarenumsatz beträgt mehr als 250 Mio Euro.

Seit dem 1. Oktober 2010 ist der Perella Weinberg Real Estate Fund Eigentümer des Ruhr-Parks, der von Unibail-Rodamco Germany verwaltet wird.

Der 1964 eröffnete Ruhr Park in Bochum gilt als erstes Shoppingcenter Deutschlands, das, nach dem Vorbild US-amerikanischer Shoppingmalls, außerhalb des Stadtzentrums auf der „grünen Wiese“ errichtet wurde. Die grüne Wiese allerdings wurde inzwischen komplett bebaut und Teil der Stadt. Der Ruhr Park entwickelte sich parallel zum verkehrstechnisch optimal angebundenen Publikumsmagneten für viele Einwohner Bochums und der nahen Ruhrgebietsstädte. Heute besuchen pro Woche im Schnitt 140.000 bis 160.000 Kunden das insgesamt rund 250.000 m2 große Areal.
Damit der Ruhr Park nicht an Attraktivität verliert, investierte die Unibail-Rodamco Germany in eine umfangreiche Modernisierung und Neugliederung. Wir automatisieren das Einkaufszentrum, zur vollen Zufriedenheit des Betreibers und natürlich der Besucher.

Zielgruppe wählen